Aktuelles/Veranstaltungen
im Rudolf Steiner Haus

Durch Anklicken der Bilder kann das zugehörige Plakat geöffnet werden. Sie sind eingeladen, es herunterzuladen, auszudrucken und aufzuhängen bzw. weiterzuverteilen.

 

Jahresfeste 2022

Jahresfeste 2022
> Die Jahresfeste als PDF


Was tut der Engel in
unserem Astralleib?

Neue Seminarreihe
Montags, 18–19.30 Uhr
Was tut der Engel in unserem Astralleib?
Nächste Treffen: 22.9. (ausnahmsweise Donnerstag) / 10.10. / 14.11. / 12.12.
Teilnahme nur mit Voranmeldung bei: Iris Groß, Tel. 030 28693502,
gross.iris@t-online.de, www.irisgross.de
Ort: Rudolf Steiner Haus


Sommercafé

Freitag, 12. August, 15–18 Uhr
Reihe Sommercafé 2022
Gedanken zu Gesundheit und Krankheit in kritischen Zeiten
Zwischenmenschliche Begegnung, Gespräche & Inspiration für Daheimgebliebene
Ort: Garten des Rudolf Steiner Hauses


Freitag, 12. August, 19 Uhr
Reihe „Bücher im Gespräch“
Jutta Hecker – ein Leben für die Weimarer Klassik
Im Gespräch mit den Autoren Maja Rehbein und Dankmar Bosse ein Stück Geschichte mit- bzw. nacherleben – aus Anlass des 20.Todestages (26.7.2002) von Jutta Hecker und ihrer Zeitzeugenschaft von nahezu einem Jahrhundert.
Ort: Rudolf Steiner Haus, Bibliothek


Seminar-Reihe zu den Grundlagen der Anthroposophie

Donnerstag, 25. August, 17.30–19.30 Uhr
Seminar-Reihe zu den Grundlagen der Anthroposophie
Die Geheimwissenschaft im Umriss
Die Seminar-Reihe soll einen Überblick über wesentliche Inhalte von Werk und Wirken Rudolf Steiners und zugleich über aktuelle anthroposophische Lebensrealität vermitteln.
Zurzeit wird jeweils an einem Donnerstag pro Monat fortlaufend Rudolf Steiners „Die Geheimwissenschaft im Umriss“ abschnittsweise dargestellt und besprochen.
Neue TeilnehmerInnen sind gern willkommen.
Leitung / Auskunft: Birgit Grube-Kersten
Tel. 0163 8599364, b.grube-kersten@gmx.de
Ort: Rudolf Steiner Haus


Hundert Jahre Nationalökomischer Kurs von Rudolf Steiner

Samstag, 27. August, 10–15 Uhr
Öffentlicher Seminartag
Hundert Jahre Nationalökomischer Kurs von Rudolf Steiner
Mit Beiträgen von:
Manfred Kannenberg: Zur Trinität des Geldwesens
Ralf Neff: Bernhard Behrens – Pionier der anthroposophischen Wirtschaftswissenschaft
Ulrike von Wiesenau: Gemeingutökonomie
Tilo König: Fragen an den NÖK
Dr. Helmut Woll: Kommentare zur Methodologie des NÖK
Mittagspause von 12.30 – 13.30 Uhr
Veranstalter: Institut für soziale Gegenwartsfragen Freiburg-Berlin
Anmeldung bei: manfred@mkannenberg.de oder 0175 4144646
Ort: Rudolf Steiner Haus, Zweigraum


Samstag, 27. August, 16–20 Uhr
Forschungs- und Erlebnis-Workshop
Astrosophie als Einheitsschau – Empirie des Unbegreifbaren
Kosten: € 30, ermäßigt € 15
Info und Anmeldung: Peter Seidel, 01575 9053697, astrologieschule-seidel@gmx.de
Ort: Rudolf Steiner Haus


Klavier-Rezital

Samstag, 27. August, 19 Uhr
Klavier-Rezital
Klingender Abschluss des Seminartages des Instituts für soziale Gegenwartsfragen
Werke von Messiaen, Liszt und Chopin
Mit Parvis Hejazi, London/Bremen
Eintritt frei – Spenden erbeten
Ort: Rudolf Steiner Haus


Lebendige Anthroposophie für AnfängerInnen

Montag, 29. August, 18–19.30 Uhr
Lebendige Anthroposophie für AnfängerInnen
Ein erstes Kennenlernen für alle spirituell interessierten Menschen
Ort: Rudolf Steiner Haus


Europa zwischen Ost und West

Freitag, 2. September, 19 Uhr
Europa zwischen Ost und West
Historische und geistesgeschichtliche Hintergründe zum Verständnis der Gegenwart
Vortrag von Gerhard Wolber, Historiker und Waldorflehrer in Rostock
Ort: Rudolf Steiner Haus


flüchtig mittendrin

Sonntag, 4. September, 19–22 Uhr
flüchtig mittendrin
Vernissage
Ausstellung vom 4.9.–28.9.
Vier junge Kreative, die ihre aktuellsten Arbeiten, im Lichte des flüchtigen Gefühls, das uns durch den Sommer trägt, mit allen teilen möchten
Elka Rosebud, Luisa Hauck, Eda, Karola Pitskhelauri
Ort: Rudolf Steiner Haus


Seminar-Reihe zu den Grundlagen der Anthroposophie

Donnerstag, 15. September, 17.30–19.30 Uhr
Seminar-Reihe zu den Grundlagen der Anthroposophie
Textbesprechung und Meditationsübung
Wir lesen und besprechen hier aktuell jeweils ein Kapitel aus Rudolf Steiners Schrift „Die Schwelle der geistigen Welt“ und meditieren anschließend übungsweise.
Die Seminar-Reihe steht in einem Zusammenhang mit der gleichnamigen zu den Inhalten aus „Die Geheimwissenschaft im Umriss“.
Eine regelmäßige Teilnahme ist sinnvoll, die Termine können aber auch einzeln besucht werden.
Leitung / Auskunft: Birgit Grube-Kersten
Tel. 0163 8599364, b.grube-kersten@gmx.de
Ort: Rudolf Steiner Haus


Samstag, 17. September, 19 Uhr
Amateurinnen – Eurythmie – Aufführung
19 Uhr Ingrid Schweitzer und Gruppe „Eurythmie zum Mitmachen“
PAUSE
20 Uhr Astrid Heiland-Vondruska und Gruppe „Planetentanz“
Birgit Hering und KreuzbergerBodenpersonal: „Zu Gast bei Ingeborg Bachmann“ und andere
Koordination: Birgit Hering
Sprache: Christiane Görner
Licht: Bernhard Szafranski
Eine Aufführung von Gruppen und Solisten, die in ihrer Freizeit Eurythmie üben, proben und einstudieren
Ort: Rudolf Steiner Haus


Seminar-Reihe zu den Grundlagen der Anthroposophie

Donnerstag, 29. September, 17.30–19.30 Uhr
Seminar-Reihe zu den Grundlagen der Anthroposophie
Die Geheimwissenschaft im Umriss
Die Seminar-Reihe soll einen Überblick über wesentliche Inhalte von Werk und Wirken Rudolf Steiners und zugleich über aktuelle anthroposophische Lebensrealität vermitteln.
Zurzeit wird jeweils an einem Donnerstag pro Monat fortlaufend Rudolf Steiners „Die Geheimwissenschaft im Umriss“ abschnittsweise dargestellt und besprochen.
Neue TeilnehmerInnen sind gern willkommen.
Leitung / Auskunft: Birgit Grube-Kersten
Tel. 0163 8599364, b.grube-kersten@gmx.de
Ort: Rudolf Steiner Haus