Aktuelles/Veranstaltungen
im Rudolf Steiner Haus

Durch Anklicken der Bilder kann das zugehörige Plakat geöffnet werden. Sie sind eingeladen, es herunterzuladen, auszudrucken und aufzuhängen bzw. weiterzuverteilen.

 

Folgende Termine finden unter Anwendung der jeweiligen C-Hygiene-Schutzkonzepte der Veranstalter statt:


Jahresfeste 2022

Jahresfeste 2022
> Die Jahresfeste als PDF


Lebendige Anthroposophie für Anfänger

NEU
Montags, 18–19.30 Uhr
Lebendige Anthroposophie für Anfänger: Was ist der Mensch?
Was kann Anthroposophie leisten in dieser unserer Zeit?

Wir wollen gemeinsam um Antworten ringen, Inhalte besprechen und neue Fragen entstehen lassen.
Derzeit geplante Treffen: 25.4. / 9.5. / 16.5.2022
Teilnahme nur mit Voranmeldung bei: Iris Groß, Tel. 030 28693502,
gross.iris@t-online.de, www.irisgross.de
Ort: Rudolf Steiner Haus


Die spirituellen Hintergründe des aktuellen Zeitgeschehens

Freitag, 20. Mai, 20 Uhr
Samstag, 21. Mai, 10–17 Uhr
Die spirituellen Hintergründe des aktuellen Zeitgeschehens
Freitag: Vortrag von Axel Burkart
Samstag: Seminar zum Thema mit Axel Burkart
Anmeldung erforderlich (über Sekretariat)
Teilnahmegebühr: 70 € / erm. 50 €
Ort: Rudolf Steiner Haus


Fortbildung Eurythmie

Donnerstag, 26. Mai, 16 Uhr bis
Freitag, 27. Mai, 19.30 Uhr
Fortbildung Eurythmie
Praktisches Üben und Seminar mit Stefan Hasler, Dornach
Anmeldung und Fragen: Birgit Hering, birgithering@gmx.de
Ort: Rudolf Steiner Haus


Der Garten Eden

Samstag, 28. Mai, 18 Uhr
Der Garten Eden
Malerei von Ayse Domeniconi
Vernissage
Musikalischer Beitrag: Trio Ülker, Sephardische Gesänge Ausstellungszeitraum: 28.5.–30.7.2022
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9–20 Uhr
Ort: Rudolf Steiner Haus


Licht ist Liebe

Samstag, 28. Mai, 20 Uhr
Licht ist Liebe
Ein Eurythmie-Programm mit Texten von Christian Morgenstern und Fjodor Michailowitsch Dostojewski
sowie Musik von Johann Sebastian Bach, Enric Casals, Ernest Bloch und Olivier Messiaen
Mitwirkende: Eurythmie: Gioia Falk, Stefan Hasler, Tanja Masukowitz (Mitglieder des Goetheanum-Eurythmie-Ensembles) u.a.
Eintritt: € 25, erm. € 15
Reservierung erbeten unter Tel. 030 8325932 oder sekretariat@agberlin.de Ort: Rudolf Steiner Haus


Pfingsttreffen

Sonntag, 5. Juni, 15 Uhr
Pfingsttreffen
Anthroposophische Gemeinschaftsbildung in dynamischen Umbruchzeiten
Ort: Rudolf Steiner Haus


Seminar-Reihe zu den Grundlagen der Anthroposophie

Donnerstag, 9. Juni, 17.30–19.30 Uhr
Seminar-Reihe zu den Grundlagen der Anthroposophie
Die Geheimwissenschaft im Umriss
Die Seminar-Reihe soll einen Überblick über wesentliche Inhalte von Werk und Wirken Rudolf Steiners und zugleich über aktuelle anthroposophische Lebensrealität vermitteln.
Zurzeit wird jeweils an einem Donnerstag pro Monat fortlaufend Rudolf Steiners "Die Geheimwissenschaft im Umriss" abschnittsweise dargestellt und besprochen.
Neue TeilnehmerInnen sind gern willkommen.
Leitung / Anmeldung: Birgit Grube-Kersten
Tel. 0163 8599364, b.grube-kersten@gmx.de
Ort: Rudolf Steiner Haus


ie 7 Rhythmen der Grundstein-Meditation und ihre kosmische
Zuordnung

Freitag, 10. Juni, 20 Uhr
Samstag, 11. Juni, 9.30–17 Uhr
Tagung
Die 7 Rhythmen der Grundstein-Meditation und ihre kosmische Zuordnung – Ein Zugang durch Eurythmie
Freitag: Einführender Vortrag mit Volker Frankfurt und eurythmische Demonstrationen des „Grundstein Eurythmie Ensemble Berlin“
Samstag: Demonstrationen und gemeinsame Eurythmie in mehreren Üb-Einheiten
Mitwirkende: Eurythmie: Suse von Dobeneck, Dorit Schwenzfeier, Katharina Werner, Astrid Pichner, Isabell Kopera, Sabine Brüggemann
Sprache: Glinda Spreen
Einstudierung der Rhythmen: Volker Frankfurt
Ort: Rudolf Steiner Haus


Anthroposophie und Geschlechterforschung

Freitag, 17. Juni, 17–18.30 Uhr
Anthroposophie und Geschlechterforschung
Lese- und Gesprächskreis
Anhand von Aussagen Rudolf Steiners beschäftigen wir uns mit einem geisteswissenschaftlichen Verständnis für die unterschiedlichen Inkarnationen als Frau oder Mann und versuchen, uns den damit verbundenen Rätseln des Daseins zu nähern.
Wir treffen uns freitags etwa vierwöchentlich.
Leitung und Anmeldung:
Birgit Grube-Kersten, Tel. 0163 8599364, b.grube-kersten@gmx.de
Ort: Rudolf Steiner Haus


Westliche und östliche Weltgegensätzlichkeit:100 Jahre nach dem Wiener
West-Ost-Kongress – Wo befindet sich die Welt heute?

Freitag, 17. Juni, 20 Uhr
Samstag, 18. Juni, 14–19 Uhr
Westliche und östliche Weltgegensätzlichkeit: 100 Jahre nach dem Wiener West-Ost-Kongress – Wo befindet sich die Welt heute?
Warum sind wir heute, 2022, an diesem gefährlichen Krisenpunkt des globalen West-Ost-Verhältnisses angelangt? Gibt es diese menschheitliche Mitte (von der vor hundert Jahren in Wien die Rede war), die West und Ost umspannen kann, noch in ihrer kulturellen Realität?
Vortrag und Gesprächsarbeit mit Dr. Markus Osterrieder
Dr. Markus Osterrieder ist seit Mitte 2000 vor allem als freischaffender Historiker und Publizist tätig.
Eintritt frei – Spenden erbeten
Ort: Rudolf Steiner Haus


Lesung der Johanni-Imagination

Dienstag, 21. Juni, 20 Uhr
Lesung der Johanni-Imagination
(GA 229, Vortrag vom 12.10.1923)
Eine gemeinsame Veranstaltung des Rudolf Steiner Zweiges und Alexander-von-Humboldt-Zweiges
Gäste sind willkommen.
Ort: Rudolf Steiner Haus


Seminar-Reihe zu den Grundlagen der Anthroposophie

Donnerstag, 30. Juni, 17.30–19.30 Uhr
Seminar-Reihe zu den Grundlagen der Anthroposophie
Textbesprechung und Meditationsübung
Wir lesen und besprechen hier aktuell jeweils ein Kapitel aus Rudolf Steiners Schrift „Ein Weg zur Selbsterkenntnis des Menschen in acht Meditationen“ und meditieren anschließend übungsweise.
Die Seminar-Reihe steht in einem Zusammenhang mit der gleichnamigen zu den Inhalten aus „Die Geheimwissenschaft im Umriss“. Eine regelmäßige Teilnahme ist sinnvoll, die Termine können aber auch einzeln besucht werden.
Leitung / Anmeldung: Birgit Grube-Kersten
Tel. 0163 8599364, b.grube-kersten@gmx.de
Ort: Rudolf Steiner Haus


„Der kleine Muck“ oder die Kunst, trotzdem groß zu sein

Sonntag, 3. Juli, 15.30 Uhr
„Der kleine Muck“ oder die Kunst, trotzdem groß zu sein
nach Wilhelm Hauff
Orientalischer Märchenzauber für die ganze Familie ab 5 Jahren
Eurythmietheater Orval
Eurythmie: Thomas Feyerabend, Danuta Swamy von Zastrow
Schauspiel: Marcus Violette
Gitarre: Roberto Hurtado Salgado
Kostüme: Katja Nestle
Licht: Julian Hoffmann, Stephan Kraske
Künstlerische Mitarbeit: Bettina Grube
Regie: Rob Barendsma
Ort: Rudolf Steiner Haus


Anthroposophie und Geschlechterforschung

Freitag, 15. Juli, 17–18.30 Uhr
Anthroposophie und Geschlechterforschung
Lese- und Gesprächskreis
Anhand von Aussagen Rudolf Steiners beschäftigen wir uns mit einem geisteswissenschaftlichen Verständnis für die unterschiedlichen Inkarnationen als Frau oder Mann und versuchen, uns den damit verbundenen Rätseln des Daseins zu nähern.
Wir treffen uns freitags etwa vierwöchentlich.
Leitung und Anmeldung:
Birgit Grube-Kersten, Tel. 0163 8599364, b.grube-kersten@gmx.de
Ort: Rudolf Steiner Haus